DATENBEHANDLUNG

AulaPro bietet Informationen zu den wichtigsten MOOC-Plattformen weltweit. Wir sind ein Verzeichnis, das die besten verfügbaren Optionen für virtuelle Kurse oder MOOCs im Internet zu verschiedenen Studienthemen präsentiert.

Der Eigentümer der Website (im Folgenden der EIGENTÜMER) respektiert als Eigentümer des AulaPro.co-Portals, im Folgenden das PORTAL, die persönlichen Daten und Informationen, die von den besuchenden Benutzern des Portals bereitgestellt werden. Diese Datenschutzrichtlinie beschreibt den Prozess der Erhebung, Verarbeitung und des Schutzes der Daten, die von unseren besuchenden Benutzern des PORTALS, Empfängern, Kunden und/oder Lesern (im Folgenden „die Empfänger“) bereitgestellt werden. Durch das Ausfüllen des Datenformulars, ihr Abonnement der sozialen Netzwerke des PORTALS und/oder die ausdrückliche oder eindeutige Genehmigung der Empfänger erklären sie, dass sie ordnungsgemäß informiert wurden und die hierin beschriebenen Behandlungsrichtlinien und -zwecke unmissverständlich akzeptieren. 

  1. VERANTWORTLICH UND VERANTWORTLICH FÜR DIE DATENVERARBEITUNG.Der Verantwortliche und/oder Verantwortliche für die Verarbeitung personenbezogener Daten des Empfängers ist der EIGENTÜMER, ein kolumbianischer Staatsbürger; wohnhaft in der Stadt Bogotá, Kolumbien, Telefon: 305 4679699 und E-Mail  [E-Mail geschützt].
  1. ZWECK DER DATENBANK. Die vom EIGENTÜMER verwaltete Datenbank (im Folgenden die Datenbank), die aus den vom Empfänger bereitgestellten Informationen und personenbezogenen Daten besteht, hat als Hauptzweck die Kommunikation mit den Empfängern zum Zweck der Bereitstellung von Informationen über Bildung, akademisches Angebot von Bildungseinrichtungen, Marketing sowie deren Analyse zur Ermittlung von Trends oder Verbrauchsprofilen der Empfänger.
  1. DATEN, DIE VON DEN EMPFÄNGERN ERHOBEN WERDEN. Der EIGENTÜMER ist befugt, seine Empfänger anzufordern oder anhand ihres Verhaltens personenbezogene Daten zu sammeln, um den Zweck der Datenbank zu erfüllen. Die angeforderten Daten können teilweise oder vollständig sein, einige wie: Ihr Name, Ihr Nachname, Adresse, Wohnort, Telefon, Handy, Beruf, Arbeitsplatz, Position, die Sie innehaben, sowie die Informationen, die Sie haben die von Ihrem Computer und Ihrem Internetbrowser erhoben werden, wie z. B. IP-Adresse, Daten, die unter anderem durch „Cookies“ erhoben werden, Software- und Hardwareattribute.
  1. GENEHMIGUNG ZUR ERHEBUNG UND VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN. Durch die Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten, sobald Sie Zugriff auf diese Datenschutzrichtlinie hatten, erteilt der Empfänger dem EIGENTÜMER seine ausdrückliche, informierte und eindeutige Genehmigung zur Speicherung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.   
  1. VERARBEITUNG VON PERSONENBEZOGENEN DATEN, DIE IN DER DATENBANK DES PORTALS GEHOSTET WERDEN. Das PORTAL wird die personenbezogenen Daten und andere Informationen des Empfängers nur für die in dieser Datenschutzrichtlinie und/oder in den geltenden Gesetzen beschriebenen Zwecke und autorisierten Verwendungen erheben, speichern, verwenden, verarbeiten und weitergeben. Folglich ermächtigt der Empfänger den EIGENTÜMER ausdrücklich, neben anderen Behandlungen in Übereinstimmung mit den Datenzwecken, seine personenbezogenen Daten für die folgenden Zwecke und unter den folgenden Umständen zu sammeln, zu speichern, zu verwenden und weiterzugeben: (a) Herstellen einer Kommunikation zwischen dem EIGENTÜMER oder das PORTAL und die Empfänger für alle Zwecke im Zusammenhang mit Werbeangeboten und elektronischem Marketing für Produkte oder Dienstleistungen des EIGENTÜMERS oder Dritter. (b) Analysieren, überwachen, untersuchen und analysieren Sie die Informationen in der Datenbank, um die vom EIGENTÜMER angebotenen Dienstleistungen aufrechtzuerhalten, zu erweitern und zu verbessern. (c) Geben Sie den Kunden des EIGENTÜMERS die personenbezogenen Daten der Empfänger, die sich für die Veranstaltungen oder Werbekampagnen registriert haben dieser Kunden (d) den Kunden die Gewohnheiten des Öffnens, Weiterleitens und Löschens ihrer Werbeartikel mitteilen. (e) Den zuständigen Behörden die Informationen zur Verfügung stellen, die in Übereinstimmung mit den Gesetzen, Vorschriften oder Gerichts- oder Verwaltungsverfahren erforderlich sind, (f) Technische Probleme verhindern und Betrug, Angriffe auf die Sicherheit des EIGENTÜMERS oder anderer stoppen oder verhindern (g ) Im Falle einer Unternehmensumstrukturierung das Eigentum an der Datenbank an andere Unternehmen oder juristische Personen abtreten, verschieben, übertragen oder ändern (h) die beschriebenen Behandlungen innerhalb oder außerhalb Kolumbiens an Dritte als Manager delegieren (i) den Intellektuellen schützen Eigentumsrechte des EIGENTÜMERS, der Empfänger und der Kunden des EIGENTÜMERS. (j) Beantwortung der Anforderungen der Empfänger, Bestätigung ihrer Teilnahme an Veranstaltungen, Bestätigung von Informationen, Präsentation von Vorschlägen, Bestätigung von Daten und Abrechnung von Dienstleistungen.“
  1. ANTRAG AUF GENEHMIGUNG FÜR NEUE VERWENDUNGEN. Im Falle eines neuen Zwecks, der sich von dem in dieser Datenschutzrichtlinie und in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen ausgedrückten unterscheidet, wird der EIGENTÜMER die ausdrückliche Genehmigung des Empfängers einholen. 
  1. BEREITSTELLUNG DER PERSONENBEZOGENEN DATEN DER EMPFÄNGER AN DIE KUNDEN DES EIGENTÜMERS. Für den Fall, dass einer unserer Empfänger auf die Werbung eines Kunden antwortet, indem er seine personenbezogenen Daten in dem dafür vorgesehenen Formular registriert, ermächtigt der Empfänger den EIGENTÜMER ausdrücklich und unmissverständlich, seine personenbezogenen Daten dem Kunden zur Verfügung zu stellen, der für das Produkt oder die Dienstleistung wirbt an denen der Empfänger Interesse gezeigt hat. Diese Autorisierung umfasst Ihre Zustimmung, dass der Kunde den an Werbung interessierten Empfänger über eine der vom Empfänger bereitgestellten Kontaktinformationen kontaktiert, sowie dass der Kunde die personenbezogenen Daten des Empfängers zu Marketingzwecken in seine eigene Datenbank einfügt und speichert seiner Produkte und Dienstleistungen.
  1. VERWEIS AUF ANDERE WEBSITES. Wenn die Websites des EIGENTÜMERS, wie z. B. das PORTAL, auf Websites verweisen, die nicht die Domäne des EIGENTÜMERS sind, ist der EIGENTÜMER nicht verantwortlich für die Informationen oder die Behandlung, die diese Webseiten mit den dort bereitgestellten Daten durchführen.
  1. INFORMATIONEN UND DATEN VON MINDERJÄHRIGEN. Das PORTAL sammelt keine Informationen über das Alter seiner Benutzer durch Formulare, da in den in den auszufüllenden Feldern angeforderten Daten das Alter des Benutzers nicht gefunden wird. In dem Fall, in dem der EIGENTÜMER über das PORTAL die Informationen und Daten von Minderjährigen sammelt, werden diese Daten jedoch, sofern diese Situation dem EIGENTÜMER bekannt ist, zwei Behandlungen haben:

Im Falle des Interesses des Minderjährigen, personalisierte Aufmerksamkeit und Informationen von einer auf dem Portal veröffentlichten Bildungseinrichtung zu erhalten, liegt es in der alleinigen Verantwortung und Verwaltung dieser Einrichtung, sobald die Informationen des interessierten Minderjährigen eingegangen sind, eine Behandlung zu beantragen auf die Informationen gemäß dem, was das geltende Recht im Fall von Informationen über Minderjährige vorsieht, wobei sicherzustellen ist, dass deren Handhabung die folgenden Anforderungen erfüllt:

  1. die auf die Interessen von Kindern und Jugendlichen eingehen und diese respektieren
  2. die Achtung ihrer Grundrechte sicherzustellen
  3. dass eine Genehmigung der Eltern oder des Erziehungsberechtigten des Kindes oder Jugendlichen vorliegt

Für den Fall, dass der EIGENTÜMER die Sammlung von Daten für Kunden verschiedener Bildungseinrichtungen entwickelt und aufgrund eines Betrugs oder Fehlers Informationen über einen Minderjährigen gespeichert werden, werden sie unverzüglich aus unseren Datenbanken gelöscht, sobald bekannt ist, dass der Daten gehören einem Minderjährigen. 

  1. SPEICHERUNG PERSONENBEZOGENER DATEN. Der Empfänger ermächtigt den EIGENTÜMER ausdrücklich, sie so zu speichern, wie er es für am geeignetsten hält und die zum Schutz der Daten des Empfängers erforderliche Sicherheit einhält.
  1. SICHERHEITSMASSNAHMEN ZUM SCHUTZ PERSONENBEZOGENER DATEN UND ANDERER INFORMATIONEN. Die dem EIGENTÜMER zur Verfügung stehenden Sicherheitsmaßnahmen zielen darauf ab, die Daten der Empfänger zu schützen, um deren Verfälschung, Verlust, Verwendung und unbefugten Zugriff zu verhindern. Zu diesem Zweck setzt der EIGENTÜMER sorgfältig menschliche, administrative und technische Schutzmaßnahmen um, die vernünftigerweise in seiner Reichweite liegen, darunter die vertraglichen Verpflichtungen zum Datenschutz und zur Vertraulichkeit für die Mitarbeiter, Auftragnehmer und Lieferanten des EIGENTÜMERS. Der Empfänger erkennt jedoch an, dass es keine absolut sichere Methode gibt, weshalb absolute Sicherheit nicht garantiert werden kann. In diesen Bedingungen akzeptiert der Empfänger diese Form des Schutzes und erklärt, dass er sie für alle Zwecke als ausreichend erachtet.
  1. RECHTE DER EMPFÄNGER. Der EIGENTÜMER informiert seine Empfänger, dass sie gemäß der geltenden Gesetzgebung das Recht haben, ihre Informationen zu kennen, zu aktualisieren, zu berichtigen und/oder die Genehmigung für ihre Behandlung zu widerrufen.
  1. Die zuständige Person für Anfragen, Anfragen und Reklamationen. Der zuständige Bereich für die Bearbeitung der Anfragen, Anfragen und Ansprüche der Eigentümer zur Ausübung ihrer Rechte auf Kenntnisnahme, Aktualisierung, Berichtigung und Löschung ihrer Daten und Widerruf ihrer Autorisierung ist der EIGENTÜMER. 
  1. Verfahren zur Ausübung Ihrer Rechte. Falls Sie Ihre Rechte ausüben möchten, muss der Empfänger eine E-Mail oder Post an die in dieser Datenschutzrichtlinie festgelegten Kontaktadressen senden. Das für solche Mitteilungen zu befolgende Verfahren sieht wie folgt aus: 
  1. Anfragen und Anfragen zu personenbezogenen Daten Wenn der Eigentümer der Daten oder seine Beauftragten die in der Datenbank gespeicherten Informationen einsehen möchten, wird der EIGENTÜMER auf die Anfrage innerhalb von maximal zehn (10) Tagen antworten. In Übereinstimmung mit den Bestimmungen des Gesetzes 1581 von 2012 wird der Empfänger informiert, wenn es nicht möglich ist, an der Anfrage innerhalb dieser Frist teilzunehmen, die Gründe für die Verzögerung werden angegeben und das Datum angegeben, an dem Ihre Anfrage bearbeitet wird angegeben, die fünf (5) Geschäftstage nach Ablauf der ersten Laufzeit nicht überschreiten darf.
  1. Widerruf der Zulassung, Widerruf oder Löschung der Datenbank. Der EIGENTÜMER garantiert dem Empfänger die Abmeldung von der PORTAL-Datenbank, wenn dies gewünscht wird. Der Widerruf Ihrer Autorisierung, der Antrag auf Widerruf oder Löschung Ihrer Daten aus der Datenbank kann schnell und unverzüglich über die Option „Abmelden“ oder „Abmelden“ erfolgen, die in den vom PORTAL gesendeten Mitteilungen enthalten ist, indem Sie die Anfrage per E-Mail senden zu [E-Mail geschützt] .
  1. Beschwerden über personenbezogene Daten. Wenn der Eigentümer der Daten oder seine Beauftragten der Ansicht sind, dass die in den Datenbanken enthaltenen Informationen korrigiert, aktualisiert oder gelöscht werden sollten, oder wenn sie die angebliche Verletzung einer der im Gesetz 1581 von 2012 enthaltenen Pflichten feststellen, können sie dies unverzüglich tun und sofort über die Option „Abbestellen“ oder „Abbestellen“, die in allen vom PORTAL gesendeten Mitteilungen enthalten ist. Falls dies aus irgendeinem Grund nicht wirksam ist oder der Empfänger dies vorzieht, kann er die entsprechende Reklamation beim EIGENTÜMER einreichen, die gemäß den folgenden Regeln bearbeitet wird: 1. Die Reklamation erfolgt durch eine adressierte Anfrage an das PORTAL mit der Identifikation des Empfängers, der Beschreibung des anspruchsbegründenden Sachverhalts, der Anschrift und den Unterlagen, die Sie geltend machen wollen, beigefügt. Wenn die Reklamation unvollständig ist, kann der EIGENTÜMER den Interessenten innerhalb von fünf (5) Tagen nach Erhalt der Reklamation auffordern, die Mängel zu beheben. Nach zwei (2) Monaten ab dem Datum des Antrags, ohne dass der Antragsteller die erforderlichen Informationen übermittelt hat, wird davon ausgegangen, dass der Anspruch zurückgezogen wurde. Für den Fall, dass der EIGENTÜMER nicht in der Lage ist, den Anspruch zu lösen, wird er ihn innerhalb von maximal zwei (2) Werktagen an die zuständige Person weiterleiten und den Empfänger über die Situation informieren, mit der er von allen befreit wird Anspruch oder Verantwortung für die Verwendung, Berichtigung oder Löschung von Daten. 2. Sobald der vollständige Anspruch eingegangen ist, wird innerhalb einer Frist von höchstens zwei (2) Werktagen eine Legende mit der Aufschrift „Anspruch in Bearbeitung“ und dem Grund dafür in die Datenbank aufgenommen. Diese Legende muss bis zur Entscheidung über den Anspruch aufbewahrt werden. 3. Die maximale Frist zur Bearbeitung der Reklamation beträgt fünfzehn (15) Werktage ab dem auf das Eingangsdatum folgenden Tag. Wenn es nicht möglich ist, die Forderung innerhalb dieser Frist zu bearbeiten, wird der Empfänger über die Gründe für die Verzögerung und das Datum informiert, an dem seine Forderung bearbeitet wird, was in keinem Fall acht (8) Werktage nach Ablauf überschreiten darf der ersten fertig.
  1. KONTAKT. Etwaige Fragen oder zusätzliche Informationen werden entgegengenommen und bearbeitet, indem Sie sie an die in dieser Datenschutzrichtlinie festgelegten Kontaktadressen senden. 
  1. GELTUNGSDAUER DER DATENBANK. Die aufgenommenen Daten bleiben so lange gültig, wie es zur Erfüllung des oben genannten Zwecks erforderlich ist.
  1. ÄNDERUNGEN IN DER DATENSCHUTZERKLÄRUNG. Alle wesentlichen Änderungen, die wir an unserer Datenschutzrichtlinie vornehmen, werden auf unseren Webseiten veröffentlicht. Im Falle wesentlicher Änderungen oder solcher, die unsere Empfänger erheblich betreffen, werden wir diese Änderungen per E-Mail mitteilen. 
  1. BETRÜGERISCHE NUTZUNG DES PORTALS: Der EIGENTÜMER ist nicht verantwortlich für die Verarbeitung von Daten, die von skrupellosen Dritten erfasst werden, die unsere Marke missbrauchen. Bei Fragen zur Legitimität oder Richtigkeit von Werbung, die im Auftrag des PORTALS oder des EIGENTÜMERS gemacht wird, kann sich der Empfänger an die in dieser Datenschutzrichtlinie angegebenen Kontaktinformationen wenden.
  1. VERANTWORTUNG FÜR DEN INHALT DER WERBUNG UND DIE WAHRHEIT DER IN IHNEN ENTHALTENEN INFORMATIONEN: Die Inhalte und Informationen der Werbebotschaften, die über unsere E-Mails gesendet werden, unterliegen nicht der Verantwortung des PORTALS oder des EIGENTÜMERS und liegen in der gesamten Verantwortung von der Kunde oder die Person, die die Produkte oder Dienstleistungen anbietet. Im Falle eines Problems mit den Produkten oder Dienstleistungen, die über die Dienste des PORTALS angeboten werden, können die Empfänger jedoch den EIGENTÜMER informieren, damit er die Maßnahmen ergreifen kann, die er nach eigenem Ermessen und alleinigem Ermessen für erforderlich hält, um zukünftige Probleme zu vermeiden Probleme.
  1. AKTUELLE GESETZGEBUNG. Die aktuelle nationale Gesetzgebung zum Schutz personenbezogener Daten ist in Gesetz 1581 von 2012, Dekret 1377 von 2013 und Gesetz 1266 von 2008 und anderen übereinstimmenden Vorschriften enthalten. Der EIGENTÜMER behält sich das Recht vor, diese Datenverarbeitungsrichtlinie bei Bedarf zu ändern, wobei er immer die aktuellste Version unter dieser URL bereithält.

Hinzufügen, Aktualisieren oder Entfernen personenbezogener Daten 

Wenn Sie Ihre in unseren Datenbanken enthaltenen personenbezogenen Daten ergänzen, aktualisieren, ändern oder löschen möchten, können Sie dies tun, indem Sie die Anfrage per E-Mail an senden [E-Mail geschützt]

 
 
TAGE :
STD :
MINS
SEGS

AulaPro verwendet Cookies, um seinen Benutzern ein besseres Erlebnis zu bieten. Sie können weitere Informationen erhalten hier, oder klicken Sie einfach auf "Ich akzeptiere" oder außerhalb dieses Hinweises, um weiter zu surfen.